press

digitaler flyer

sidra erzählt herbe, bittersüße Geschichten in Pop-Songs. Berührend und verführend, vielfältig, mehrdeutig, metrosexuell, grenzenlos gegensätzlich, zurückhaltend und übermütig, lustvoll und leiderprobt, überraschend sperrig und betörend eindringlich zugleich.

sidra lässt die Zuckerschicht weg und klingt trotzdem nicht nach Garage. sidra ist großes Musik-Kino: Autobiographisch - mit allen Ecken und Kanten.

Kopf, Herz und Seele von sidra sind Lioba Moia (lead vocals) und Martin P. Junker (guitars), zwei unbändige Freigeister und Energiebündel, hoffnungsvoll romantische Seelenverwandte im harmonischen Einklang, untrennbar verbunden in ihrer Musikbegeisterung und zügellosen Leidenschaft für sidra.

Ihnen zur Seite steht eine eingespielte, groovende Band bestehend aus Silke Micha (background vocals), Gerd Strasdas (guitars), Topher Micha (keys + background vocals), Alex Bielefeld (bass) und Adrian Paciej (drums). Sie schaffen es gekonnt, all die Töne, die schillernden Farben und Nuancen einzuweben, die dem Zuhörer jeden Song als eine kleine eigene Welt erscheinen lassen.




rheinische post - floetentöne, 24. oktober 2013